Sharan & Fam.Sandmann

 

  Interesse?
Rasse Herkunft Geburtsjahr Farbe
Lewitzer Gestüt Lindenhof 2008 Braunschecke
 
 Stammbauminfo:
  Shawan   Shamani   Sazar
  Poesie II
  Shary Lee   Gildo
  Suleika
  Moneda ox   Gorky ox   Vatican ox
  Greenlandia ox
  Monaica ox   Juri ox
  Momentah ox
 
 
Bitte klicken zum Vergrößern
Bitte klicken zum Vergrößern
mit seinen Kumpels
 
Hallo liebe Familie Hoffmann,
es ist jetzt gut 1 1/2 Jahre her das ich Sharan bei euch gekauft habe. Seit er bei uns ankam hat sich viel getan. Die ersten paar Tage stand er bei meiner Freundin direkt am Haus das er sich erstmal an mich gewöhnt. Allerdings musste er von dort leider schon im Oktober umziehen da ihr älterer Araberwallach ihn absolut nicht akzeptiert hat und jede erdenkliche Situation ausnutzte um auf ihn loszugehen da er seine drei Stuten beschützen wollte.

Aber das war so gar nicht schlecht würde ich im nachhinein sagen. Denn nun kam er in eine gemischte Isländer und Saddlebred Hengst Herde wo er insgesamt 22 andere Hengste im Alter von 0,5 Jahren bis 6 Jahre zum Toben hatte.

Angefangen ihn einzureiten habe ich ganz langsam ohne Sattel im Round Pen Januar/Februar 2011. Das hat er wirklich super gut gemacht und hat auch noch nie gebockt oder gebuckelt wenn ein Reiter auf ihm saß. Nach 3-4 mal unter dem Sattel hat mich der Senior Chef des damaligen Reitstalls immer Sonntags mit ins Gelände genommen. Wir waren ein bunter haufen 4-5 Wallache, 1-2 Stuten (die dann auch schon das Rossen angefangen haben) und der kleine Sharan als stolzer Hengst mittendrin. Und oh welch Wunder: Er verhielt sich absolut korrekt ohne wirklich nach den Stuten zu schauen oder sich in sonst einer Art und Weise daneben zu benehmen. Selbst als ein anderes Jungpferd durchging als alle gemeinsam über eine offene Fläche galoppierten bzw im Renntölt oder Pass gingen, lies er sich ohne Probleme zurücknehmen und zum Stehen durch parieren.

Dort wurde er dann auch im März 2011 gelegt - was er recht gut überstanden hat.

Seit Muttertag 2011 steht er jetzt auf unserem eigenen Grundstück. Und bekam auch eine ältere Traberstute an seine Seite die ihn gleich adoptierte. Die beiden sind ein Herz und eine Seele. Den Sommer über durfte er genießen und wurde nur ab und an bewegt da ich mit meinem zweiten Kind schwanger war und mit dem dicken Bauch mir das Risiko zu groß war. Im August gesellte sich noch ein Shettystütchen in unsere Runde. Zu dritt haben sie jetzt ein absolut Traumhaftes Pferdeleben auf der "Höhe". 14000qm Koppel mit Offenstall, Heu satt so viel sie wollen.

Im ganzen muss ich zu Sharan sagen das wir absolut begeistert von Ihm sind. Er hat noch nie gebuckelt oder gescheut, ist nicht durchgegangen (trotz der kleinen Wettrennen mit der Traberstute im Gelände) und ist einfach liebenswert. Ab und an versucht er zwar sich hier und da ein Leckerlie mehr zu klauen bzw. zu erschmusen aber dafür haben wir ihn umso mehr lieb. Selbst meinen 2 jährigen Sohn kann ich auf ihn setzen und auf ihm führen und das ganz ohne Sattel.

Sollte ich mir also wieder irgendwann ein Jungpferd kaufen - seien Sie gewiss - es wird eines der Ihren sein.
Anbei sende ich Ihnen noch ein paar Bilder wie er sich die letzten 1 1/2 Jahre entwickelt hat. Die "Beule" auf der linken Halsseite direkt hinter dem Ohr ist übrigens schon fast verschwunden und er hat absolut keine Probleme damit. Mittlerweile springt er sogar frei über die aufgebauten kleinen Hindernisse auf der Koppel aus reinem Spaß am Springen.
 
Viele Liebe Grüße aus dem furchtbar kalten Odenwald

Verena Sandmann & Familie

 
<-- Zurück
 
[ Home ] [ Seite ausdrucken ]