Sonny & Tatjana Kuhnert,61191 Rosbach

 

  Interesse?
Rasse Herkunft Geburtsjahr Farbe
Lewitzer Gestüt Lindenhof 2001 Braunschecke
 
 Stammbauminfo:
  Sazar   Samber !!   Pericles xx
  Tina
  Sabacca   Baccarat ox
  Saondy
  Serena   Graveur   Gharib ben Lancer ox
  Leila
  Salty   Gharib ben Lancer
  Soligirl
 
 
Bitte klicken zum Vergrößern
Bitte klicken zum Vergrößern
Bitte klicken zum Vergrößern

 

.... da muss ich doch auch meinen Senf, äh Sonny, dazugeben! Was schreib ich denn da mal alles? aaaalso:

Seit 14.3.2002 gehört Sonny nun zu mir. Von wegen, ihr findet die Pferde zu den Besitzern….! Die Pferde finden die Besitzer! So war’s bei Sonny und mir!

Sein als Fohlen verletztes Bein wird kontinuierlich naturheilkundlich sanft behandelt und wir haben es gut im Griff. Sonnys Gänge sind ein absoluter Traum! Die Pferdetrainer und Ausbilder, bei denen wir bislang Unterricht hatten, loben uns, dass er schon so viel anbietet, obwohl er jetzt erst ein gutes Jahr unter dem Sattel geht. Er wird „western-klassisch“ ausgebildet und macht seine Sache ganz prima! An den Zirkuslektionen üben wir noch, aber wir haben schließlich Zeit! Bei Wind, Sturmböen und knacksenden Zweigen macht er ab und zu einen kleinen Hopser, aber das darf er auch (noch) mit 4 ¾. Würden wir jedoch eine Gelassenheitsprüfung mitmachen, würde er diese mit der höchsten Punktzahl bestehen. Also fang ich erst garnicht damit an - ist ja keine Herausforderung für uns! *angeb*

Ansonsten hat er den schönsten Galopp, den ein Pferd nur haben kann und der Trab ist so weich, dass es eine Freude ist, ihn auch ohne Sattel zu reiten! Inzwischen bietet er sogar den fliegenden Wechsel unterm Sattel an, es ist unglaublich! 

Er hat mich beim Anreiten NIEMALS auch nur andeutungsweise versucht, loszuwerden – überhaupt ist er ein herzensguter Kerl (nur ein wenig verfressen), mit dem ich alles anstellen kann – wirklich alles! (anbei Bilder: So verladen wir einen Lewitzer!)

Er ist ein Freund, wie ich ihn mir immer gewünscht hab, kommt freudig angelaufen, wenn ich ihn rufe, geht überall hin, wo ich auch hingehe - nur als er das allererste und einzige Mal versucht hatte, mit mir Mähnekraulen zu machen während ich ihn geputzt habe, musste ich doch einschreiten, da diese Art von Liebesbeweisen für uns 2-Beiner recht schmerzhaft ist…. Inzwischen haben wir uns darauf geeignet, dass er mich stattdessen vorsichtig und liebevoll abschlecken darf.

Ich freu mich sehr auf unseren weiteren gemeinsamen Weg, den wir noch vor uns haben! Jeden Tag freu ich mich auf ihn! Er hat auch ein absolutes Urvertrauen zu mir, was ich hoffentlich nie enttäuschen werde. Wir haben soviel Spass zusammen, täglich bringt er mich zum Lachen! Ich habe ihn so erzogen, dass er auch seine Meinung "sagen" darf. Schliesslich will ich kein untergeordnetes Duckmäuschen, sondern einen Freund - und den hab ich wahrlich! Es ist eine Freude mitzuerleben, wie unsere Kommunikation immer und immer besser wird. Er ist so fleissig und stets bemüht, für mich sein Bestes zu geben. Eher muss ich ihn in seinem Eifer bremsen, da ich ihn ja in seinen noch jungen Jahren auf garkeinen Fall überfordern will.

Und ich danke euch ganz herzlich, dass ihr ihn mir gegeben habt und auch dafür, dass ihr mich damals in der Zeit, da er noch bei euch gewohnt hat, so nett aufgenommen habt!

 

Und hier Bilder vom frechen Sonny-Pony!

Liebe Grüße und bis bald mal wieder

Tatjana

 

 
<-- Zurück
 
[ Home ] [ Seite ausdrucken ]