Wencke & Tanja aus Wuppertal

 

  Interesse?
Rasse Herkunft Geburtsjahr Farbe
Lewitzer Gestüt Lindenhof 2004 Schwarzbraunschecke
 
 Stammbauminfo:
  Acamani Elite   Agnus Dei StPrH   Albano
  Lolli
  Grendy StPrSt   Granat PrH
  Kessi
  Wanja   Gharib   Granat PrH
  Genese Elite
  Whitney   William Cody
  Salome , gold prämiert
 
 
Bitte klicken zum Vergrößern
Bitte klicken zum Vergrößern
 

Liebe Frau Hoffmann,

ein Jahr geht so schnell vorbei und ich möchte nun auch endlich  mal eine Rückmeldung geben.

Über Wencke und ihre vielen tollen Eigenschaften und den manchmal aufblitzenden charmanten Pony-Stuten-Dickschädel, der auch Blödsinn ausheckt. könnte ich wohl Romane schreiben. Aber ich versuche mich kurz zu fassen:

Mich hat das Lewitzer Virus voll erwischt, seitdem ich Wencke kennengelernt habe. Und ich kann froh und dankbar sein das andere Interessenten vor mir das Pony, vielleicht wegen dem Winter-Speckmantel den sie hatte,  übersehen haben.Die Maus hat sich direkt in mein Herz geschlichen und mir war klar unter der dem Speck steckt eine Perle.

Sie hat sich hier in ihrer neuen Pferdefamilie sehr gut eingelebt. Wenckes Herdenerfahrung, ihr sehr gutes soziales Verhalten und unsere tolle  Leitstute waren eine gute Voraussetzung für einen gelungenen Start in einen vollkommen neuen Lebensabschnitt.  Von der Zuchtstute zum Freizeitpferd.

Zur Ausbildung haben wir eine tolle und sehr einfühlsame Trainerin an unserer Seite, die uns in allen Pony-Mensch-Lebenslagen unterstützt.  Und was mir sehr wichtig ist auch sehr individuell uns eingeht. 

Ob auf dem Platz oder im Gelände, mit Abwechslungsreichem & vielfältigem Training in der Bodenarbeit und unter dem Sattel  haben wir jede Menge Spaß miteinander. Denn der soll trotz Training schließlich nicht zu kurz kommen.  Und das Wencke nicht überfordert wird und wir uns auch Zeit nehmen, dankt sie mir mit ihrem tollen Wesen.

Im Gelände ist  Wencke super zuverlässig und sehr unerschrocken. Sie geht sowohl mit anderen Pferden zusammen als auch sehr gut alleine. Wenn sie etwas nicht einschätzen kann bleibt sie meist erst einmal stehen und wartet was da so kommt.  Das hat auch den tollen Vorteil, dass wir an schlecht einsehbaren Engstellen nicht unversehens mit anderen Pferden , Joggern oder Fahrradfahrern kollidieren. Ich habe gelernt ihr zu vertrauen, wenn sie dort erst einmal parkt, dann weiß sie schon längst wir haben Gegenverkehr, denn sie hat nun einmal das bessere Gehör von uns beiden. 

Unseren ersten Galopp unterm Sattel hat sie mir im Gelände an unserem ersten Jahrestag  geschenkt. Ich hatte Tränen der Freude in den Augen, weil Sie das so toll und vorsichtig gemacht hat, als wollte sie nochmal  fragen, ob sie mich richtig verstanden hat und alles OK ist. Ich glaube wir beide waren in dem Moment ein paar Zentimeter größer vor lauter Glück und Lebensfreude. 

Wir wachsen als Team immer mehr zusammen und ein Leben ohne meine Fleckenmaus ist einfach undenkbar. 
Ich freue mich auf viele schöne Jahre und hoffe wir werden gemeinsam alt.   

Liebe Grüße aus Wuppertal

Tanja mit Wencke

 
<-- Zurück
 
[ Home ] [ Seite ausdrucken ]